Fibromyalgie: Halten Sie Ihre Ischias- und Hüftschmerzen mit 6 Dehnübungen unter Kontrolle

Unabhängig davon, ob Sie leichte Schmerzen haben, Ihre Muskeln überbeansprucht haben oder extreme Schmerzen in Rücken und Hüfte haben, weil Ihr Ischiasnerv gereizt ist, kann Dehnungsgymnastik Ihnen helfen, die Flexibilität zu erhöhen und Ihre Muskeln zu stärken. Unterstützung.

Stretching ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, um Rückenschmerzen zu lindern. Um Ihren Rücken stark genug zu halten, um Ihrem Lebensstil gerecht zu werden, müssen Sie flexibel genug sein, um alltägliche Bewegungen zu unterstützen. Wenn Sie den Ischias dehnen, erreichen Sie die Flexibilität, die Sie benötigen. Wenn Sie also nur Dinge anheben, ziehen Sie nicht an Ihren Rückenmuskeln. Durch Dehnen bleibt es flexibel. Beginnen Sie also damit, um Rücken- und Hüftschmerzen vorzubeugen.

1. Kamelhaltung

Die Kamelhaltung, eine beliebte Yoga-Haltung, ist ein unterstützter Rückenflex. Knie nieder, Knie in hüftbreitem Abstand. Legen Sie Ihre Hände mit der Handfläche auf Ihr Kreuzbein. Schieben Sie Ihre Hüften vorsichtig nach oben und vorne. Achten Sie auf Ihren Rücken und trainieren Sie so weit wie möglich. Lehnen Sie sich in dieser Haltung mehr zurück, indem Sie Ihre Fersen mit den Händen greifen. Drücken Sie Ihre Schulterblätter von Ihren Ohren weg.

Erstellen Sie Sicherungskopien

2. Vorwärtsbiegung

Sie können diese Pose entweder sitzend oder stehend einnehmen. Setzen Sie sich dazu sitzend auf den Boden und spreizen Sie Ihre Füße so weit wie möglich auseinander, wobei Sie die Knie gerade halten. Greifen Sie mit beiden Armen nach vorne und achten Sie darauf, dass Ihre Schultern nicht gegen Ihre Ohren drücken. Jetzt entspanne deinen Nacken. Um diese Haltung im Stehen einzunehmen, stellen Sie sich mit gespreizten Beinen hin, damit Sie sich immer noch wohl fühlen. Lehnen Sie sich jetzt von den Hüften nach vorne. Versuchen Sie, den Boden mit Ihren Händen zu berühren, wenn Sie können.

3. Froschhaltung

Steh auf allen vieren. Trennen Sie dann Ihre Knie so weit wie möglich, aber halten Sie Ihre Fersen zusammen. Drücken Sie Ihre Hüften vorsichtig auf den Boden und legen Sie Brust und Kopf auf den Boden, wenn Sie können.

Erstellen Sie Sicherungskopien

4. Seitenlungen

Nehmen Sie eine breite Beinposition mit den Zehen nach vorne ein. Beugen Sie sich und lassen Sie Ihre Handflächen auf dem Boden liegen. Bewegen Sie Ihre Hände zu einem Ihrer Füße und beugen Sie Ihr Knie, während Sie den gegenüberliegenden Fuß drehen, sodass die Zehen zur Decke zeigen. Fahren Sie fort, bis Sie die Position einer Seitenstufe erreicht haben. Steh wieder auf und wiederhole den Vorgang auf der anderen Seite.

5. Schmetterlingsdehnung

Eine der häufigsten Ischiasbelastungen, die wir seit unserer Kindheit lernen, ist die Dehnung des Schmetterlings. Setzen Sie sich einfach auf den Boden, Ihre Knie öffnen sich weit und Ihre Füße berühren sich auf den Sohlen. Halte deinen Rücken ganz gerade. Für eine stärkere Dehnung können Sie auch Ihre Füße umgeben und Ihre Knie sanft mit den Ellbogen nach unten drücken, oder Sie können Ihre Knie einfach mit Ihren Handflächen auf den Boden drücken.

Erstellen Sie Sicherungskopien

6. Unterarmdehnung.

Drehen Sie Ihre Schultern zurück, so dass sich Ihre Schulterblätter fast hinten berühren. Strecken Sie einen Arm mit der Handfläche nach unten nach vorne. Halten Sie den Handrücken mit der anderen Hand und ziehen Sie ihn vorsichtig in Richtung Körper. Sie werden die Dehnung in Ihrem Unterarm spüren, dies stärkt Ihren Griff und lässt Sie die Dinge sicherer heben.

Leiden Sie an Ischias? Sagen Sie uns in den Kommentaren, welche Methoden Ihnen helfen, und zeigen Sie diesen Artikel auch Ihren Freunden und Ihrer Familie. Sie werden es Ihnen danken!

Unsere Inhalte werden nach bestem Wissen erstellt, sind jedoch allgemeiner Natur und können in keiner Weise den individuellen Rat Ihres Arztes ersetzen. Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Advertisement

Leave a Reply

Your email address will not be published.