Atembeschwerden und Fibromyalgie Symptome

Wir hatten alle diesen Moment, in dem uns der Atem aus dem einen oder anderen Grund genommen wurde. Ob wir uns körperlich anstrengten oder wir stürzten und uns der Wind aus den Lungen trieb, es ist definitiv immer ein Schock, wenn es schwer wird zu atmen.

Unglücklicherweise sind Atembeschwerden und  Brustschmerzen  bei Fibromyalgie ziemlich häufig. Daher ist es wichtig, dass wir die potenziellen Probleme zur Kenntnis nehmen und sie angehen, wenn und wenn sie auftreten. Werfen wir einen genaueren Blick auf diese potenziellen Probleme und warum Fibromyalgie überhaupt einige dieser Probleme verursacht.

Warum verursacht Fibromyalgie Atemprobleme?

Es gibt eine Reihe von Theorien darüber, warum diejenigen mit Fibromyalgie Atemprobleme als Teil dessen, was vor sich geht kämpfen. Davon abgesehen haben wir, wie viele andere Dinge mit Fibromyalgie, keinen Grund, warum es passiert. Also, hier ist ein kurzer Blick auf einige der Theorien dahinter, warum Atemprobleme so häufig bei denen, die gegen Fibromyalgie kämpfen, sind.

Erstens glauben einige Leute, dass es nur wegen der Schmerzen in der Brust, die oft neben Fibromyalgie kommt. Schmerzen in der Brust ist ziemlich häufig für diejenigen, die an Fibromyalgie leiden, und es ist nicht wegen Herzproblemen oder etwas ähnliches.

Der Schmerz gerät direkt in Ihre Lungen und lässt sie fühlen, als wären sie eingeklemmt, was vielleicht ein Grund dafür ist, dass es sich anfühlt, als wäre es schwer zu atmen. Davon abgesehen, kann der Brustschmerz auch dazu führen, dass sich Ihre Brust schwer anfühlt, so wie Sie eine Erkältung oder Verstopfung haben, was es auch schwer für jemanden machen kann, einen tiefen Atemzug zu bekommen.

Eine andere Theorie ist, dass es von der Angst kommt, die so häufig Teil der Kämpfe mit Fibromyalgie ist. Wenn Sie an Fibromyalgie leiden, gibt es viel Stress, so dass es nicht ungewöhnlich ist, mit dem Schmerz und der Schwere in Ihrer Brust zu kämpfen, was Ihnen das Atmen erschwert.

Panikattacken sind leider ein weiteres häufiges Vorkommnis bei Fibromyalgie, daher ist es auch wichtig, dass Sie die damit verbundenen Probleme verstehen. Atemprobleme sind ein Teil von Panikattacken, also ist es nicht wirklich so schlimm, wenn man bedenkt, dass Angst ein Teil der Ursache ist.

Es gibt auch andere Theorien, einschließlich eines Mangels an Blutfluss und Problemen mit den Signalen des Gehirns, die uns sagen, dass wir atmen sollten, wie wir normalerweise sein sollten. Abgesehen davon waren die Studien, die über sie sprachen, relativ ergebnislos, so dass wir nicht wirklich wissen, wie gültig diese Theorien für das Gesamtproblem sind.

Tatsache ist, Atemnot und Atembeschwerden sind relativ häufig für diejenigen, die mit Fibromyalgie kämpfen, und es ist wichtig, dass wir verstehen, wie man damit umgehen und was wir tun können, um zu versuchen, zu verhindern, dass das Problem schlimmer wird .

Was mache ich, wenn ich Atemprobleme von Fibromyalgie habe?

Die Frage ist, was sollten Sie tun, wenn Sie Atemprobleme haben? Gibt es etwas, was Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Atemprobleme nicht zu einem Problem werden, als sie es sonst tun würden? Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können, um Ihre Brust zu entlasten und Ihnen das Atmen und den normalen Alltag zu erleichtern.

Atemübungen. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich auf den Rücken zu legen. Dies hilft Ihrem Körper, sich zu strecken und Ihre Brust fühlt sich nicht so eingeengt an. Nachdem du dich hingelegt hast, solltest du deine Hand auf deinen Bauch legen, um deine Atmung zu verfolgen. Dann leg dich hin und atme tief ein – durch deine Nase und durch deinen Mund.

Konzentriere dich auf deine Atmung und achte darauf, dass du tief und tief einatmest. Das hilft deinem Körper, sich ungeheuer zu entspannen, und es wird deinem Körper helfen, auch deine Atmung wieder zu regulieren, was ihn weniger stressig macht es wird Ihnen viel leichter, wieder zu atmen. Es gibt andere Atemübungen, die du auch ausprobieren kannst; die meisten von ihnen beinhalten ähnliche Techniken, nur Ihre Position, wenn sie auftreten, kann sich unterscheiden.

Entspannungstechniken. Atemprobleme sind einer der Hauptgründe, warum Spezialisten vorschlagen, dass diejenigen mit Fibromyalgie tatsächlich die Zeit nehmen, Yoga und andere Entspannungstechniken zu tun.

Entspannung kann helfen, die Verspannung in unserem Körper zu verringern, und sie kann uns helfen, leichter zu atmen, weil wir nicht ständig nervös sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich selbst und lernen Sie, sich auf gesunde Weise zu entspannen, und Sie werden feststellen, dass Ihre Atemprobleme leicht nachlassen können.

Erdungstechniken. Wie oben erwähnt, sind einige der Probleme, die wir mit der Atmung haben, das Ergebnis von Panikattacken und Angstzuständen. Aus diesem Grund ist es wichtig für uns zu wissen, wie wir uns selbst erden können. Uns selbst zu erden, bedeutet im Wesentlichen zu erkennen, dass wir präsent sind und dass wir keine Millionen Meilen entfernt sind.

Lege deine Füße auf den Boden, wackle mit den Zehen und reibe deine Hände oder deine Oberschenkel. Stellen Sie sicher, dass Sie anwesend sind und lassen Sie Ihren Körper entspannen, wie es sollte. Wenn Sie wissen, dass Sie hier und in der Gegenwart sind, werden Sie sich geerdet fühlen und die Panik wird viel leichter abklingen.

Fühlen Sie sich nicht wie Ihre Fibromyalgie Symptome, ob es sich um Atemprobleme oder etwas anderes handelt, muss eine Tatsache des Lebens sein. Auch wenn diese Probleme häufig auftreten, gibt es viele Möglichkeiten, sie zu verhindern  und zu behandeln , was es Ihnen viel leichter macht, das Leben zu leben, das Sie leben wollen, auch bei Fibromyalgie.

Wenn Sie Fragen zu Ihren Atemproblemen haben oder Sie befürchten, dass dies ein Zeichen für etwas mehr sein könnte, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Spezialisten sprechen. Sie können alle Fragen beantworten, die Sie haben können, und Ihnen ein Regime geben, das die Probleme effektiver behandeln kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *