Fibromyalgie und Beeinträchtigte Erinnerung

Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen

Bild: Pexels

Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen. Wenn Sie oder eine geliebte Person Fibromyalgie haben, dann sind Sie vielleicht mit etwas vertraut: Vergessen Sie, wie das Innere Ihres Hauses aussieht, kämpfen Sie, um gemeinsame Wörter zu finden, oder vergessen Sie sogar, woran Sie überhaupt gedacht haben. Vielleicht musstest du dich von der Schule zurückziehen, weil du dich nicht erinnern kannst, was du gelesen hast. Keine Panik! Dies ist nicht unbedingt indikativ für früh einsetzende Alzheimer oder Demenz. Vielmehr, wenn Sie es mit Fibromyalgie zu tun haben, gibt es eine gute Chance, dass Sie an Gedächtnisstörungen, Konzentration und allgemeine kognitive Funktionen leiden. Laut der National Fibromyalgia Research Association leiden 46% der Fibro-Patienten an Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen.

Einige Fibromyalgiepatienten haben herausgefunden, dass ihre kognitive Funktion mit der Zeit immer mehr beeinträchtigt wird. Offensichtlich haben einige Leute dieses Symptom während der frühen Jahre von Fibro nicht häufig. Es kommt vielmehr mit der Zeit. Und nicht in Bezug auf Beeinträchtigungen, die mit dem Altern einhergehen. Das ist anders. Die National Fibromyalgia and Chronic Pain Association erklärt : “… wir haben festgestellt, dass FM-Patienten schlechter abschneiden als alters- und bildungsangepasste Kontrollen bei Tests verschiedener kognitiver Funktionen.” Ok, es gibt also etwas deutlich Anormales, ein ernstes Problem mit der Wahrnehmung von Fibro-Patienten passiert, richtig? Nun, was genau passiert und was kann dagegen getan werden?

Theorien über Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen

Eine 2012 veröffentlichte Studie aus Korea kam zu dem Schluss, “dass das bei FM-Patienten gefundene Arbeitsgedächtnisdefizit auf Unterschiede in der neuralen Aktivierung des frontoparietalen Gedächtnisnetzes zurückzuführen sein kann und sowohl von Schmerzen selbst als auch von mit Schmerzen verbundenen Depressionen und Ängsten herrühren kann.” Mit anderen Worten, Fibromyalgie umfasst Schmerzen, Depressionen und Angstzustände, die individuell und kollektiv dazu führen, dass sich das Gehirn abnormal verhält. Tatsächlich fügte die Studie hinzu, dass “Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme bei FM-Patienten mit Beeinträchtigungen ihrer Fähigkeit, sich zu organisieren und vorauszuplanen, sich auszudrücken, schnell auf Fragen zu reagieren und zu fahren, verbunden sind”.

Manchmal beziehen wir uns bei Fibromyalgiepatienten auf diese kognitiven Probleme als “Gehirnnebel”. Und wenn Sie damit umgehen, dann wissen Sie, dass chronische Müdigkeit und Störungen im Schlaf es verschlimmern. Einige Ärzte befassen sich mit dem Problem der Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche bei Fibro-Patienten, indem sie den Schlaf selbst ansprechen.

Eine andere Studie zeigte, dass Fibromyalgie-Patienten nicht genug Sauerstoff an verschiedene Teile ihres Gehirns erhalten. Die Arthritis Foundation spekuliert, dass ein möglicher Grund dafür sein könnte, dass das zentrale Nervensystem eines Fibro-Patienten aus dem Gleichgewicht ist, was zu Veränderungen in den Blutgefäßen des Gehirns führt. So, beeinträchtigte kognitive Funktion.

Möglichkeiten, mit Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen umzugehen

Im Wesentlichen ist niemand sicher, was genau die Koexistenz von Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen bei Patienten verursacht. Tatsächlich gibt es noch mehr Theorien. Natürlich trägt das Verstehen der Ursache wesentlich dazu bei, zu verstehen, wie man es behandelt. Aber da wir das nicht spezifisch abtun können, können wir zumindest Behandlungen betrachten, die für andere erfolgreich waren. Eine Methode besteht darin, Ihr Gehirn mit Wortpuzzles, Lesen, Denksportaufgaben oder konzentrationsfördernden Spielen aktiv zu halten. Eine allgemeinere Methode ist jedoch genau das Gegenteil. Es beinhaltet Meditation und Entspannung, um Gedächtnis und Konzentration zu verbessern. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie in einer stressigen Situation sind, ist es oft schwierig, klar zu denken, ob Sie Fibromyalgie haben oder nicht. Aber wenn du dich beruhigt hast, ruh dich aus und räume deinen Geist auf, Plötzlich kommen dir all die Dinge in den Sinn, an die du denken musst, und dein Denken ist klar und prägnant. Letztendlich zielst du darauf ab, Ängste zu minimieren und deinen Geist zu klären.

Sie können auch die oben genannten Studien und Ansätze betrachten und von dort aus angehen. Wenn zum Beispiel der Schmerz die Funktion des Gehirns tiefgreifend beeinflusst, könnte es ein großer Schritt in klarem Denken und Konzentration sein, Wege zu finden, den Schmerz zu minimieren. Und wir alle wissen, wie Schlaflosigkeit unsere Schmerzen und die Unfähigkeit, klar zu denken, beeinflusst. Und es ist normalerweise der Schmerz, der uns sowieso nachts aufhält, oder? Wenn Sie also mit Ihrem Arzt darüber sprechen, wie Sie Schmerzen minimieren können, um besser schlafen zu können, kann dies auch ein effektiver Ansatz sein. Obwohl, das ist soviel leichter gesagt als getan.

Letztendlich wird es wahrscheinlich einige Versuche und Fehler geben, ganz zu schweigen von mehreren Gesprächen mit Ihrem Arzt. Es ist eine Reise und wir sind alle zusammen. Wenn Sie eine bestimmte Methode oder Technik gefunden haben, die Ihnen geholfen hat, über den Gehirnnebel von Fibromyalgie und Gedächtnisstörungen nachzudenken, sich besser zu konzentrieren und sich öfter daran zu erinnern, teilen Sie es bitte mit. Jeder ist anders und Ihr Tipp könnte genau das sein, was auch nur einer Person hilft!

Advertisement

Leave a Reply

Your email address will not be published.