Extremes Jucken: Ist dies bei Fibromyalgie üblich?

Wussten Sie, dass Fibromyalgie auf der Welt immer häufiger wird? Diejenigen, bei denen ähnliche Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis und dergleichen diagnostiziert wurden, zeigen jetzt mehr Anzeichen, die auf Fibromyalgie hindeuten.

Aufgrund der Anzahl neuer Menschen, bei denen dieses Problem diagnostiziert wird, wird weiter geforscht. Trotz der Forschung, die zu diesem Thema durchgeführt wird, gibt es immer noch viele Fragen, die die Menschen haben.

Was Fibromyalgie so einzigartig macht, ist, dass Menschen auf unterschiedliche Weise betroffen sind. Es gibt diejenigen, die die Lehrbuchmerkmale dieser Krankheit haben, während andere möglicherweise nicht dieselben typischen Anzeichen zeigen. Eines der Anzeichen, das häufig mit Fibromyalgie in Verbindung gebracht wird, ist der starke Juckreiz im gesamten Körper.

Fibromyalgie und Juckreiz: Gibt es einen Zusammenhang?

Diejenigen, die an Fibromyalgie leiden, fragen sich oft, ob der starke Juckreiz, den sie verspüren, mit dieser Krankheit zusammenhängt. Die Antwort ist ja! In der Tat nennen viele Leute dies die trockene, juckende Haut derer, die an Fibromyalgie leiden. Warum juckt die Haut?

Grundsätzlich liegt dies an den Nerven im Körper. Fibromyalgie ist eine Krankheit, die die Nerven angreift. Und wenn diese Nerven angegriffen werden, entzünden sie sich.

Wenn sich die Nerven entzünden, können sie anfangen zu jucken. Es ist wichtig anzumerken, dass der Juckreiz, den Sie fühlen, nicht durch Juckreiz gelindert wird. In der Tat kann dies dazu führen, dass die Haut reißt und dann juckt.

Loading...

Bedeutet dies jedoch, dass die richtige Hautpflege dem nicht helfen kann? Nicht unbedingt so viele Fibromyalgie-Patienten.

Extreme Juckreiz behandeln

Wenn Sie unter extremem Juckreiz leiden, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um dies zu Hause zu behandeln und diese Probleme hoffentlich herunterzustufen. Diese Vorschläge beinhalten:

1- Nehmen Sie eine kühle Dusche, da dies helfen kann, den Juckreiz herunterzustufen. Für viele Patienten mit Fibromyalgie wird dies jedoch zu einem rutschigen Abhang, da sie feststellen, dass das kühle Wasser sie mehr schmerzt. Es geht darum, die mittlere Wassertemperatur zu erhalten, die Komfort bietet und die Schmerzen nicht verschlimmert.

2- Wenn Sie nach dem Nasswerden der Haut trocknen, verwenden Sie sanfte Streicheleinheiten, um Ihre Haut trocken zu machen. Reiben Sie nicht, da dieses Gefühl den Juckreiz verschlimmern kann!

3- Überlegen Sie, welche Art von Waschmittel Sie verwenden. Viele Menschen mit Fibromyalgie stellen fest, dass ihre Haut sehr empfindlich wird. Verwenden Sie ein Waschmittel, das frei von Duftstoffen und Farbstoffen ist. Dies könnte nur ein kleiner Schritt sein, um zu verhindern, dass der Juckreiz zu groß wird.

4- Verwenden Sie Öle, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, da viele Menschen feststellen, dass Lotionen nicht helfen. Wenn Sie eine Lotion oder ein Öl verwenden, tragen Sie diese auf, während Ihre Haut eher feucht ist, da dies dazu beitragen kann, dass sie besser in die Haut aufgenommen wird.

5- Beobachten Sie, auf welchen Bettlaken Sie schlafen. Viele Menschen finden, dass sie ein atmungsaktiveres und kühleres Laken benötigen, um diesen Juckreiz während des Schlafens in Schach zu halten. Viele Betroffene schlagen Bambusplatten vor.

6- Beobachten Sie, welche Kleidung Sie tragen. Engere Kleidung gibt der Haut weniger Raum zum Atmen. Und auch atmungsaktive Kleidung tragen.

7- Hydrocortison-Creme kann eine großartige Möglichkeit sein, um die kleinen Hautflecken zu stoppen, die scheinbar außer Kontrolle geraten.

8- Capsaicin-Creme kann als Juckreiz verabreicht werden, da dieser in die Nerven geht. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie dies anfangs sparsam tun, da diese Creme brennen kann und sich schlimmer verletzt, wenn Sie sie auf die gebrochene Haut auftragen.

9- Eispackungen auf der Haut, wo der Juckreiz auftritt, können dies erleichtern. Möglicherweise ist das Drehen zwischen Eis und einem Wärmekissen von Vorteil.

10- Seien Sie sich bewusst, dass mehrere Medikamente, die Sie einnehmen können, zu juckender Haut führen werden. Zink ist eine dieser Nahrungsergänzungen, die nachweislich zu einer Zunahme der juckenden Haut führen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zeit in der Sonne einschränken, da ein Sonnenbrand für Patienten mit Fibromyalgie oft viel schlimmer ist als für andere. Dies bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie ausgehen, Sonnenschutzmittel tragen sollten.

12- Superheisses Wasser entwässert die Haut. Versuchen Sie, dies möglichst zu vermeiden.

13- Denken Sie darüber nach, mit einem Dermatologen zu sprechen, da er möglicherweise mehr Optionen hat, die Sie ausprobieren könnten, und über Insiderwissen über neue Produkte auf dem Markt verfügen, die für Sie von großem Nutzen sind.

Fibromyalgie und extremer Juckreiz

Brain Re-Training: Ist das eine Option?

Eine der neueren Methoden auf dem Markt, die einem Patienten helfen, mit dem Juckreiz und den Schmerzen der Fibromyalgie umzugehen, wird als Gehirn-Umschulung bezeichnet. Dies ist eine langfristige Lösung, da es Zeit braucht, um erfolgreich zu sein. Also was ist das?

Eine Umschulung des Gehirns für diese Krankheit soll das Gehirn dazu bringen, sich den Schmerzen und dem Juckreiz anders anzupassen als zuvor. Es ist unnötig zu erwähnen, dass diese Art der Behandlung eine Weile dauern wird, um die Ergebnisse zu sehen.

Darüber hinaus wurde diese Methode für Fibromyalgie-Patienten nicht intensiv untersucht. Das Programm sieht jedoch eine deutliche Verbesserung bei denjenigen, die andere Probleme haben und sich einer Umschulung im Gehirn unterziehen.

Dies ist etwas, was Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten, da viele Ihrer Probleme bewertet werden müssen, um festzustellen, ob Sie ein guter Kandidat für dieses Programm sind oder nicht.

Therapie für Stress und Angst

Der Stress und die Angst, die eine Person empfindet, können diesen Juckreiz tatsächlich verschlimmern. Aus diesem Grund könnte der Umgang mit diesen grundlegenden Problemen eine der besten Möglichkeiten sein, um den extremen Juckreiz zu beseitigen. Das Gespräch mit einem Therapeuten ist eine Möglichkeit.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, Stress und Angst wieder aufleben zu lassen. Diese Methoden umfassen:

  1. Meditation wie diese kann Ihnen helfen, zu einem Punkt zu gelangen, an dem Sie entspannt sind und Ihre Symptome der Fibromyalgie Sie einfach nicht stören.
  2. Yoga kann ein großer Stressabbau sein.
  3. Übung kann ein guter Weg sein, um Stress und Angst loszuwerden, und dies kann bei anderen Problemen mit Fibromyalgie helfen.
  4. Bestimmte Medikamente können gegeben werden, um bei diesen Gefühlen zu helfen, und dies wird Ihrem Juckreiz helfen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Haut juckt, können Sie versuchen abzusehen, warum dies auf eigene Faust geschieht. Sie sollten dies jedoch Ihrem Arzt melden. Ihr Arzt wird eine bessere Vorstellung davon haben, was er versuchen soll und was helfen kann.

Extremes Jucken mit Fibromyalgie ist nicht unbekannt. Viele Patienten glauben jedoch oft, dass dieser Juckreiz nicht damit zusammenhängt.

Sie befürchten oft, dass dies etwas ist, was sie denken, aber dieser Juckreiz ist real und es kann zu einem wirklich schwierigen Problem werden.

Viele Menschen berichten, dass der Juckreiz so stark ist, dass sie den Schlaf, ihre Fähigkeit, zu essen und irgendwohin zu gehen, beeinflusst.

Für diejenigen, die übermäßig kratzen, werden sie feststellen, dass dies zu Narben und Hautinfektionen durch offene Wunden führen kann. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Hilfe für dieses Problem erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *