Fibromyalgie & Rückenschmerzen, was Sie wissen müssen!

Eine aktuelle Studie der Mayo Clinic schätzt, dass 6,4% der Allgemeinbevölkerung in den USA FMS haben, von denen etwa 85% Frauen sind. In Kanada ergab eine Prävalenzstudie mit zufällig ausgewählten Kindern im Schulalter, dass 6,2% die Kriterien für FMS erfüllten *

Im schlimmsten Fall kann der Zustand völlig behindernd sein, mit vielen bettlägerigen Patienten und unerbittlichen Schmerzen.

Der Zustand wird in der Regel seit Jahren nicht diagnostiziert, wobei die meisten Patienten mindestens 5 Jahre warten, bevor sie die Ursache ihrer Symptome finden. Der Grund dafür ist die große Vielfalt an Symptomen unterschiedlicher Schwere, die sich über viele Jahre langsam entwickeln. Die meisten Patienten haben viele verschiedene Spezialisten besucht, ohne eine Ursache gefunden zu haben, bevor sie auf Fibromyalgie stossen. Symptome neigen dazu, zu kommen und zu gehen, und so suchen Patienten nach einer Antwort auf eine Bedingung zu einer Zeit.

Wenn wir alles, was mit uns falsch war, auf einmal erwähnen, scheint die Reaktion der meisten Praktizierenden leider zu sein, dass wir Hypochonder oder Malingers sind. Von zwei verschiedenen Urologen wurde mir gesagt, dass meine Blasensymptome psychisch seien!

Aber es gibt gute Nachrichten. Es gibt eine Behandlung, die die Symptome umkehren kann – entwickelt von Dr. St Amand von der Universität von Kalifornien, der Patienten seit über 50 Jahren behandelt – siehe Abschnitt “Fibromyalgie und Behandlung” unten.

Was ist Fibromyalgie?

Der Ausdruck bedeutet Schmerz im Muskelgewebe, aber das Syndrom, das jetzt als genetisch bekannt ist, ist viel mehr als das. FMS ist eine “erbliche Dysregulationskrankheit des Immunsystems”, die Symptome in allen Systemen des Körpers verursachen kann. Die bekannteste davon ist Muskelschmerzen. Was tatsächlich passiert, ist, dass die Muskeln chronisch steif und kontrahiert werden und sich nicht entspannen können. In den Muskeln bilden sich Knoten, die als “myofasziale Triggerpunkte” bekannt sind und Schmerzen verursachen können.

Dr. St. Amand glaubt, dass Patienten nicht in der Lage sind, eine bestimmte biochemische Substanz effizient durch die Nieren zu entfernen, was eine Ansammlung in den Zellen des Körpers verursacht. (Er denkt, dass die Substanz am wahrscheinlichsten Phosphat ist). Die überschüssige Chemikalie bewirkt, dass die Zellen anschwellen und die mit dem Zustand verbundenen klumpigen Muskeln entstehen. Es stört auch den Energie produzierenden Mechanismus innerhalb der Zellen, was bedeutet, dass Muskeln nicht in der Lage sind, Energie zu produzieren und sich nicht richtig zusammenziehen und entspannen können. Sobald der Körper nicht mehr in der Lage ist, die Muskeln zu speichern, baut sich die überschüssige Chemikalie in anderen Körpergeweben auf, weshalb das Syndrom Symptome in jedem Körpersystem sowie schwere Müdigkeit verursachen kann. Es wird jetzt angenommen, dass das Chronic Fatigue Syndrom das gleiche wie FMS ist.

Fibromyalgie Symptome

Patienten mit FMS können mit einer Kombination der folgenden Symptome auftreten, was erklärt, warum sie so schwer zu diagnostizieren ist. Viele Symptome treten unter anderen Bedingungen auf. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass ein Arzt andere Ursachen ausschließt.

Da dies eine Website über Rückenschmerzen ist, habe ich unten beschrieben, wie Fibromyalgie auch eine Ursache von Rückenschmerzen ist.

Schmerzen in Muskeln, Sehnen, Bändern und / oder Gelenken

Generalisierte Steifheit, besonders am Morgen

Bein- und Fußkrämpfe

Kopfschmerzen

Chronische Müdigkeit

Schlaflosigkeit

Reizdarm (IBS)

Reizblase (interstitielle Zystitis)

Kognitive Dysfunktion (Fibro-Nebel)

 

Taubheit oder Kribbeln in Extremitäten

Herzklopfen

Schwierigkeiten bei der Regulierung der Temperatur

Flushes / Schwitzen

Hautausschläge / Juckreiz

Vulvodynie – vaginaler Schmerz

Wachstumsschmerzen (bei Kindern)

Mehrfache Empfindlichkeit – gegen Schmerz, Lärm, Gerüche, Licht usw

Nicht überraschend Depression ist auch unter Fibromyalgie-Patienten häufig, obwohl diejenigen in der Unterstützungsgruppe, die ich besuche, ein unglaublich positiver und resiliant Haufen von Menschen sind. Ich denke, du musst sein, um mit diesem Syndrom fertig zu werden!

Und als ob wir nicht genug hatten, um mit 40% der Patienten fertig zu werden, haben auch Hypoglykämie (schnelles Auftreten von hohen oder niedrigen Blutzuckerspiegeln verursacht Ohnmacht, Schwindel, Schwäche, Herzklopfen und schweren Zucker Heißhunger). Die einzige Behandlung für Hypoglykämie ist die Beseitigung von Zucker und Lebensmitteln mit hohem GI wie Kartoffeln und Reis aus der Nahrung. (Siehe Dr. St. Amands Website und Buch)

Fibromyalgie und Rückenschmerzen

Wie Sarah Key in ihrem Artikel “Physiotherapie für Muskelstarre” beschreibt, können steife Muskeln einen starken Einfluss auf die Wirbelsäule haben. Der ständige Zug von verspannten Muskeln, die nicht loslassen können, kann nicht nur die Wirbelsäule komprimieren, sondern auch die Wirbelsäule nach der einen oder anderen Seite ziehen, was kurze Beine und / oder Skoliose verursacht. Muskuloskeletale Veränderungen können in jedem Teil der Wirbelsäule auftreten, was zu Schmerzen im Nacken, Ischias oder Schmerzen im unteren Rückenbereich sowie zu Beschwerden in den Rippen oder im Brustbein führt (was zu Atemnot führen kann). Wenn die Wirbelsäule komprimiert ist, kann es auf dieser Ebene zu Interferenzen mit den Nerven kommen, die verwandte Symptome verursachen können. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass ich, wenn mein Nacken steif ist, oft an Übelkeit leide und dass, wenn mein unterer Rücken steif ist, meine Blasenreizungssymptome schlimmer sind.

Wenn Sie Ihre Wirbelsäule mit dem BackBlock von Sarah Key versorgen, können Sie die Symptome reduzieren, die durch eine Dekompression der Wirbelsäule verursacht werden.

Wie wird Fibromyalgie diagnostiziert?

FMS wurde erst 1993 als Syndrom erkannt, und als solche wurde eine Liste von diagnostischen Merkmalen entwickelt. Das Hauptmerkmal ist, dass 11 von möglichen 18 myofaszialen Triggerpunkten vorhanden sein müssen. Die meisten Ärzte glauben nun, dass dies zu einfach ist, und eine flexiblere Diagnose, die auf der Kartierung von Triggerpunkten, verwandten Symptomen und dem Ausschluss anderer Bedingungen basiert, wird jetzt meistens verwendet. Sobald der neue Bluttest in jedem Land verfügbar ist, wird die Diagnose viel einfacher.

Neuer Bluttest für Fibromyalgie

Erst im April 2013 haben Wissenschaftler in den USA einen Bluttest für Fibromyalgie veröffentlicht, der die Diagnose und Behandlung der Krankheit verändern wird. Es wird auch das Leben für Millionen von Patienten erleichtern, die keine Behindertenbeihilfe erhalten konnten, weil es keinen definitiven Beweis für die Krankheit gab. Zur Zeit ist es nur in den USA verfügbar.

Fibromyalgie und Behandlung

Medikation für Fibromyalgie
Die Standardbehandlungen umfassen Analgetika, Antidepressiva, Sedativa, Antispasmodika und Narkotika, die auf dieser Website beschrieben werden. Sie funktionieren jedoch nicht für alle und die meisten haben ziemlich schwere Nebenwirkungen.

Umkehrung der Fibromyalgie mit Guaifenesin
Das von Dr. St. Amand entwickelte Guaifenesin-Protokoll ist kein Heilmittel, aber das verwendete Medikament hilft den Nieren, die überschüssigen Phosphate im Körper loszuwerden, was die Symptome der Krankheit im Laufe der Zeit umkehrt. Die Droge ist eine relativ billige, rezeptfreie Medizin, die keine Nebenwirkungen hat. Es braucht Zeit, um die Symptome von FMS umzukehren, und unglücklicherweise kann der Prozess des Entfernens des biochemischen Aufbaus aus den Zellen schmerzhaft sein. Die meisten Menschen leiden nicht mehr unter Schmerzen als in der Vergangenheit, aber es kann unangenehm sein. Mit der Zeit werden jedoch gute Tage häufiger und die Schmerzen weniger schwerwiegend. Wie lange eine Person braucht, um sich zu erholen, hängt davon ab, wie lange sie die Krankheit hatten.

Anweisungen zur Einhaltung des Protokolls finden Sie auf der Website und in Dr. St Amands Buch: Was Ihr Arzt Ihnen möglicherweise nicht über Fibromyalgie erzählt. R. Paul St. Amand MD und Claudia Marek.

Fibromyalgie – natürliche Behandlung

Schwimmen ist eine ausgezeichnete Übung für FMS

Da ich der Support-Gruppe des Southern Highlands und ein oder zwei Online-Support-Gruppen (siehe unten für Details) angehöre, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich einer der Glücklichen bin. Meine Symptome sind weniger ausgeprägt als bei vielen anderen, und ich konnte die letzten zehn Jahre weiterarbeiten (wenn auch in Teilzeit).

Ich denke, ein Teil des Grundes dafür ist, dass ich irgendwie instinktiv eine Menge der richtigen Dinge tat, um meine Symptome zu lindern. Der Rat, der Patienten gegeben wird, um Symptome zu helfen, schließt die folgenden ein:

Übung  (dies hilft, die Anzahl der Mitochondrien in Ihren Zellen zu erhöhen, die Energie produzieren und auch die Muskelsteifheit minimieren). Die besten Übungen für Fibromyalgie sind Wandern, Yoga und Schwimmen (vor allem in Warmwasserbecken oder Spas). Ich gehe zweimal pro Woche zum Yoga und es hilft enorm.

Physiotherapie  – Die Wirbelsäule geschmeidig zu halten und mit Sarah Keys BackBlock zu dekomprimieren, war absolut unbezahlbar für mich und hat meine Lebensqualität dramatisch verbessert. Ich benutze es jeden Tag.

Feuchte Hitze  – heiße Duschen und Bäder, Wärmepackungen und Spas sind bekannte Schmerzmittel in FMS. Es wird angenommen, dass die Hitze die Zahl der Schmerzrezeptoren in den Muskeln reduziert (die bei FMS-Patienten erhöht sind).

Akupunktur  – dies wurde gezeigt, um Schmerzen zu reduzieren, Schwitzen zu reduzieren und mit dem Schlaf zu helfen. Das habe ich sicherlich erlebt.

Sanftes Yoga ist gut für die Muskeln und Körperhaltung

Meine Fibromyalgie-Geschichte

Wenn ich zurückblicke auf meine Kindheit, kann ich jetzt sehen, dass meine Symptome jung anfingen. Ich hatte Blasenreizung so weit zurück, wie ich mich erinnern kann, und ich legte die schmerzhaften Knoten in meinen Schultern auf Stunden des Klavier- und Flötenübungen. Ich hatte auch chronische Verstopfung mein ganzes Leben lang. Ich habe auch eine Hypoglykämie, die mit einigen beängstigenden Ohnmachtsanfällen und Herzklopfen endete, bevor ich herausfand, was es war. Und das geht auch auf die Kindheit zurück. Ich erinnere mich, dass ich mich nach der Schule so schwach und wackelig fühlte, dass ich auf dem Heimweg eine ganze Packung Schokoladenkekse essen würde.

Die meisten meiner Symptome scheinen begonnen zu haben, nachdem ich 2003 nach Australien ausgewandert bin. Ich hatte Rückenschmerzen, Schmerzen in meinem Brustkorb und Schmerzen in meinem Nacken. Keiner der vielen Osteopathen oder Chiropraktiker, die ich besuchte, konnte erklären warum. Als ich Sarah Key 2006 kennenlernte, konnte ich kaum noch den Schmerz in meinen Füßen spüren. Die Behandlung von Sarah linderte die Fuß- und Rückenschmerzen dramatisch und sie diagnostizierte eine Skoliose und ein kurzes Bein.

Ich hatte keine Ahnung, dass ich an Fibromyalgie litt. Ich nahm an, dass ich seit meiner Kindheit Skoliose hatte, aber wenn man die kanadische Studie * liest, scheinen muskuloskeletale Veränderungen und Muster des Ungleichgewichts sich über Monate oder Jahre in FMS zu entwickeln und können posturale Probleme verursachen Schulterhöhe und die nach vorne gebeugte Haltung, Lendenlordose, eine Schulter höher als die andere, straffe Brustmuskeln verursachen Engegefühl in der Brust, enge Hüftbeuger und “Vorwärtsneigung des Beckens verursachen Stress für die Lendenwirbelsäule (besonders bei L5 / S1)” a funktionelles kurzes Bein und Skoliose.

Es war Sarahs Artikel über Muskelstarre, der mich auf die Suche nach Informationen über Fibromyalgie brachte, und ich hatte das Glück, die Unterstützergruppe zu finden, die mich auf einen kenntnisreichen Arzt und Dr. St. Amands Buch brachte, was eine Offenbarung war. Es war, als würde ich meine Lebensgeschichte lesen. Mein früherer Hausarzt hatte, als er mit meiner Liste von Symptomen konfrontiert wurde, gesagt: “Nun, ich kann nichts dagegen tun!”.

Zum Zeitpunkt des Schreibens war ich auf Dr St Amand Hypoglykämie Diät und das Guaifenesin-Protokoll für 3 Monate. Mein Herzklopfen hat aufgehört. Ich habe keine schwachen Zauber und Schwächen mehr. Ich bin nicht mehr atemlos. Meine Hitzewallungen sind weniger schwerwiegend. Ich schlafe besser und einige meiner schmerzenden Muskeln haben angefangen, sich zu klären, besonders in meinem Kiefer. Ich habe gute und schlechte Tage, aber das Guaifenesin-Protokoll hat mir große Hoffnung gegeben, dass es mir besser gehen wird.

UPDATE: Ich bin jetzt seit 2 Jahren auf dem Protokoll. Ich habe selten Schmerzen und mein Energielevel ist dramatisch angestiegen. Ich schlafe gut und meine extreme Müdigkeit gehört der Vergangenheit an. Ich mache bis zu vier Yoga-Stunden pro Woche. Ich werde immer auf Guaifenesin bleiben. Es ist das Beste, was ich je für meine Gesundheit getan habe.

Die Sarah-Schlüssel-Methode

Ich bin davon überzeugt, dass ich, wenn ich Sarah Key nicht gefunden hätte, in der Lage gewesen wäre, meinen Feldarbeitsjob bis 2012 fortzusetzen, und meine Symptome wären viel schlimmer gewesen. Die Behandlungen, die ich von Sarah und ihren ausgebildeten Physiotherapeuten im Sarah Key Physiotherapie-Zentrum in Sydney und beim Wirbelsäulen-Intensivtherapie-Retreat erhielt, reduzierten meinen Schmerz dramatisch und erhöhten meine Flexibilität, so dass ich in der Lage war zu funktionieren.

Ich weiß, dass meine Symptome reduziert und überschaubar sind, wenn ich meine BackBlock-Übungen jeden Tag religiös mache

Als ich vor einigen Jahren in einer stressigen Zeit, in der mein Vater starb und ich umzog, eine Weile den BackBlock nicht mehr benutzte, endete ich an dem Punkt, an dem ich ständig Schmerzen hatte, ich konnte mich nicht beugen, ich konnte nicht. Ich zog meine Socken an und konnte kaum bis zum Ende der Auffahrt gehen. Ein paar Behandlungen von Sarah und ein oder zwei Wochen auf meinem BackBlock und ich war wieder eine andere Person.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *