19 ‘Harmlos’ Kommentare, die tatsächlich Menschen mit Fibromyalgie verletzen

Wenn Sie mit Fibromyalgie leben , kennen Sie vielleicht einige der “harmlosen” Kommentare, die die Leute zu denen sagen, die kämpfen. Oft sind diese Bemerkungen von Familie und Freunden gut gemeint, aber ein Mangel an Verständnis über Fibro und wie es dich beeinflusst, kann dazu führen, dass ihre Aussage die Marke völlig verfehlt.

Wir wollten wissen, was “harmlose” Kommentare von Menschen mit Fibromyalgie gehört haben, die ihnen tatsächlich wehgetan haben, also haben wir unsere Mighty Community gebeten , eine mit uns zu teilen und zu erklären, wie es sich anfühlt, sie zu hören.

Es ist wichtig zu bedenken, dass selbst gut gemeinte Kommentare verletzend und schädlich sein können. Unabhängig davon, was jemand sagt, Ihre Erfahrungen mit Fibromyalgie sind gültig, und Sie verdienen Verständnis und Unterstützung.

Hier ist, was unsere Community mit uns geteilt hat:

1. “Du siehst nicht krank aus.”

” Von einem Ergotherapeuten:” Du siehst nicht krank aus … hast du Pilates probiert? ” (Kurz nachdem ich mich für ein Badbrett ausgemacht habe und ich nach einem Gehstock gefragt habe.) So frustrierend. “- Bambi G.

” Wenn du Make-up aufnimmst, um in die Öffentlichkeit zu gehen, sagen die Leute: ‘Oh, du siehst aus, als ob du dich gut fühlst!’ Nein, ich war damals Maskenbildnerin … Ich kann eine Leiche gut aussehen lassen, aber sie wird nicht aufstehen und tanzen. “- Deborah MV

“Nun, du siehst gut aus.” Ich bekomme das ziemlich oft. Ich falle innerlich auseinander, auch wenn andere es nicht sehen können. Ich weiß, es wird oft gesagt, aber es ist wahr – ich täusche nicht vor, krank zu sein, aber ich täusche vor, gesund zu sein. “- Kirsty R.

2. “Sie beten nicht hart genug.”

” Mein ehemaliger Arzt sagte mir, dass ich nicht genug gebetet habe, denn wenn ich würde, hätte ich keine Fibromyalgie. Nach einiger Zeit dachte ich, dass Fibromyalgie tatsächlich nur in meinem Kopf sei. Ich habe Jahre danach meinen Schmerz und meine Depression für mich behalten . Wenn ein Arzt nicht glaubte, dass es echt war, wie konnten dann meine Familie und Freunde? “- Kerri O.

3. “Denken Sie einfach positiv.”

” Positives Denken … ‘Denken Sie einfach positiv und Sie werden in Ordnung sein.'” – Monica B.

4. “Ist nicht jeder müde?”

” Als ich dem Freund meines Mannes die Symptome der Fibromyalgie beschrieb, sah er mich nur an und sagte:, Fühlen sich nicht alle müde und erschöpft? ‘ Dann lachte er. Ich fühlte mich in meiner Diagnose und in meinem täglichen Schmerz völlig entkräftet. “- Virginia RK

5. “Ich komme einfach damit klar.”

” Die Worte” Nun, ich komme einfach damit weiter “- sagte mir (von allen Menschen) ein anderer chronischer starker Schmerzpatient. Sogar jetzt bleibt es bei mir. Es ist im Grunde eine Möglichkeit, den Schmerz des Empfängers zu entkräften, während er versucht, sich selbst besser aussehen zu lassen. “- Leon M.

6. “So viel zu schlafen macht dich wahrscheinlich müde.”

” Ich verstehe immer” Weißt du, wenn du so viel schläfst, macht dich das wahrscheinlich mehr müde. “- Sydney LV

7. „Es kann nicht sein , dass schlecht.“

” Mein Mann wurde wegen seiner Politik, für die er bezahlt hat, wegen seiner kurzfristigen Behinderung verurteilt . Das heißt, wir kämpfen finanziell. Eine Dame bei der Arbeit sagte, dass es etwas gibt, was er tun könnte, wenn er am Schreibtisch sitzt, weil es nicht so schlimm sein kann. “- Ashley HL

8. “Sie müssen nur mehr trainieren.”

” Ich ließ mir von einem Arzt sagen, dass ich aktiver sein musste (mit [lähmendem] Schmerz) und schrieb mir ein” Rezept “, das ich in ein Fitness-Center bringen sollte. Ich schämte mich so sehr, als ich sein Büro verließ, ich fühlte mich, als würde ich meinen Teil nicht tun, um mich besser zu fühlen. “- Jessi E.

” Eine Krankenschwester hat einmal gesagt, dass ich abnehmen muss. Als ich erklärte, dass ich Fibromyalgie hatte, sah sie mich nur an und sagte: “Also fahren ich und ich mit dem Rad zur Arbeit. Sie sollten üben, um den Schmerz zu stoppen. “- Sarah B.

” Ich hatte einen Arzt, der mir sagte, ich solle einen Spaziergang machen, Kleiner, ‘als würde mein Schmerz allein durch körperliche Betätigung gelöst werden.” – Amanda LV

9. “Du bist zu jung dafür.”

” Du bist zu jung, um dir Sorgen um deine Heide zu machen.” Ich muss, wenn mich meine Krankheit jeden Tag trifft! “- Kirst F.

” Du bist zu jung, um es zu verstehen. Warte, bis du in meinem Alter bist , dann wirst du wissen, was Schmerz ist. “- Heidi J.

10. “Es ist alles in deinem Kopf.”

“Es ist alles in deinem Kopf.” – Lakshmi R.

” Meine Schwester hat gesagt, sie glaubt nicht daran, und sie glaubt nicht, dass ich Schmerzen habe.” Sie scheint zu denken, dass ich völlig normal bin. WTF? Wir sprechen jetzt nicht. Ich brauche keine giftigen Menschen in meinem Leben! “- Jennifer P.

11. “Es wird mit der Zeit besser werden.”

” Ärzte würden mir sagen: ‘Es wird mit der Zeit besser werden’ bevor ich mit der Diagnose diagnostiziert wurde. Ich würde so wütend werden, weil ich immer wieder zurückgehen und sagen würde, dass es mit der Zeit nicht besser wird. “- Luke W.

12. “Der Freund meines Freundes hatte eine Tante mit deiner Krankheit und er wurde geheilt von …”

“Der Nachbar meiner Schwester hatte einen Bruder mit deiner Krankheit und er wurde geheilt, indem er es tat …” – Vivian K.

“‘Sie sollten versuchen, Milchprodukte / Gluten / Fleisch / Nachtschattengemüse / etc. von Ihrer Diät. ‘”-  Frida S.

13. “Vielleicht bist du nur deprimiert.”

» Vielleicht bist du nur deprimiert «, sagte man mir täglich. Ich denke, alles, was nach dem Motto “Warum machst du das oder das nicht oder vielleicht ist es nur das … bla bla bla” kann verletzend sein, weil es den Kampf völlig ablehnt. “- Capricia D.

14. “Du wirst nur älter.”

” Bevor ich offiziell diagnostiziert wurde, meistens von meinen Eltern: ‘Oh, ich bin krank / vergesse die Sachen / die ganze Zeit – du wirst nur älter, sorge dich nicht so sehr darum, es wird nur noch schlimmer werden älter wirst du! ‘ (Immer gesagt mit diesem wissenden Glucksen.) – Allie HH

” Mir wurde gesagt, dass ich mich schlecht fühle, weil ich älter werde.” – Teresa WF

15. “Gestern ging es dir gut … Wie bist du plötzlich so krank?”

“Dir ging es gestern gut … Wie geht es dir auf einmal so schlecht?” Ja. Ich kenne. Es frustriert mich auch. “- Robin M.

16. “Wie schlimm kann es sein?”

” Mir wurde gesagt, ich solle darüber hinwegkommen und weitermachen … Es ist nicht so, als würdest du daran sterben. Wie schlimm kann es sein? Ich konnte nicht glauben, dass mein Familienmitglied mir das sagen würde. Sie fragte auch, ob ich wegen meiner Krankheit wichtiger sei als alle anderen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich alle anderen Bedürfnisse und Wünsche vor meine eigenen stelle. Ich musste meinen Kiefer vom Boden hochheben … da waren keine Worte. “- Julie HC

17. “Wenn du es einfach ignorierst, wird der Schmerz verschwinden.”

” Wenn du es einfach ignorierst, wird der Schmerz verschwinden.” Meine Gedanken waren: Wenn dein Körper sich fühlte, als wäre er mit einem Baseballschläger geschlagen, könntest du ihn ignorieren? “- Sheri S.

18. “Warum bist du nie daran interessiert etwas zu tun?”

” Warum bist du nie daran interessiert etwas zu tun?” Yup, ich wähle mein Leben auf der Couch! “- Em L.

19. “Du wirst es durchstehen.”

” Als ich einem Freund erzählte, dass er ein Fibro-Aufflammen hatte, wurde mir gesagt:” Du bist eine starke Person; du wirst es durchstehen. So “harmlos” wie es schien und so wahr wie es war … es war etwas, das ich im Moment nicht hören musste. “- Coley PF

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *